IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Tourismus

Rückreisewelle: Lange Wartezeiten auf den Autobahnen

München/Stuttgart Der Reiseverkehr sorgt am Wochenende (22. bis 24. August) wieder auf vielen Strecken für erhöhte Staugefahr.

Davon besonders betroffen sind die Verbindungen Richtung Hamburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt sowie in den Süden der Niederlande.

Darauf weist der ADAC in München hin. Denn dort enden die Sommerferien. Der Reiseverkehr in Richtung Süden nimmt dagegen leicht ab. Autofahrer müssen vor allem auf folgenden Strecken mit Behinderungen rechnen: 

- Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee

- A 7 Flensburg - Hamburg

- A 1 Puttgarden - Lübeck - Hamburg - Bremen - Köln

- A 3 Nürnberg - Frankfurt - Köln

- A 4 Erfurt - Chemnitz - Dresden

- A 72 Hof - Chemnitz

- A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt

- A 6 Nürnberg - Heilbronn - Mannheim

- A 7 Kassel - Hannover - Hamburg und Kempten - Würzburg

- A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg

- A 9 München - Nürnberg - Berlin

- A 99 Umfahrung München

Auch im benachbarten Ausland sind die traditionellen Reiserouten weiter stark befahren: In Frankreich gilt das besonders für die A 4 Richtung Strasbourg und die A 35 Richtung Basel, teilt der Auto Club Europa (ACE) in Stuttgart mit. In Österreich herrscht auf der Tauern- und Brennerautobahn sowie der Felbertauernbundesstraße erhöhtes Verkehrsaufkommen. In der Schweiz trifft das vor allem für die Gotthard- und die San-Bernardino-Route zu.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon