IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt

Sonntag mit Mix aus Regen und Sonne

Frankfurt/Bochum Am Sonntag erwartet die Menschen in Deutschland ein Mix aus Regen und Sonne.

Am freundlichsten wird das Wetter ganz im Süden, überall sonst ist es meist wechselnd bewölkt mit zeitweisem Regen.

Ab Dienstag zeichnet sich bei langsam steigenden Temperaturen überall ruhiges und freundliches Spätsommerwetter ab. «In der zweiten Wochenhälfte dominiert voraussichtlich ein Azorenhoch, auch wenn sich vor allem ganz im Norden auch kleinere Störungen bemerkbar machen können», sagte Marius Menz vom Wetterdienst meteomedia am Samstag.

Recht sonnig beginnt der Sonntag in der Westhälfte Deutschlands, von der Kieler Bucht bis in die Oberpfalz und weiter östlich ist es hingegen meist stark bewölkt und regnerisch. Vor allem von der Prignitz bis zur Lausitz muss immer wieder mit Regen gerechnet werden. Am Nachmittag ziehen die Schauer allmählich nach Osten ab, im Nordwesten kommt gegen Abend wieder neuer, wenn auch meist nur schwacher Regen auf. In den übrigen Regionen bleibt es bei wechselnder Bewölkung meist trocken. Besonders im Süden können sich die Menschen auf einen recht sonnigen Tag freuen. Bei frischem bis kräftigem Wind steigen die Temperaturen auf 18 bis 23 Grad, am wärmsten wird es am Oberrhein.

Nach einer wechselnd bis stark bewölkten Nacht mit etwas Regen gibt es am Montag Sonne und Wolken. Hier und da kann es leicht regnen. Trübe bleibt es Richtung Alpen, am meisten Sonne darf man nach Nordwesten hin erwarten. An der See gehen im Tagesverlauf ein paar Schauer und womöglich auch Gewitter nieder. Die Temperaturen erreichen bei abflauendem Wind 20 bis 25 Grad, am Oberrhein örtlich wiederum etwas mehr.

Meist trocken bleibt es am Dienstag. Vor allem im Süden scheint bei spätsommerlich warmen Temperaturen häufig die Sonne. Nur im Norden ziehen einige dichtere Wolken durch. Die Höchstwerte liegen bei angenehmen 22 bis 27 Grad, nur ganz im Norden sowie an der See bleibt es eine Spur kühler.

dpa-infocom