pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

Klimaabgaben für Flugreisen: Nicht immer sinnvoll

Berlin Nicht jede Form von Kli­maab­gaben für Urlaubs­rei­sen per Flug­zeug ist wirk­lich sinn­voll.

Darauf weist der Ver­kehrs­club Deutsch­land (VCD) in Berlin hin. Den schädlichen CO2-Ausstoß mit ein paar Euro aus­glei­chen zu wollen, greife häufig zu kurz.

Wenn ein Unternehmen nur Bäume pflanzt, um die Emis­sio­nen seiner Kunden aus­zuglei­chen, sei dem Klima nicht viel gehol­fen. Ein Baum brauche schließlich Jahr­zehnte, um zu wachsen und dabei CO2 auf­zuneh­men. Auf­fors­tun­gen seien deshalb umstrit­ten, berich­tet der Ver­kehrs­club in seiner Mit­glie­der­zeit­schrift «fair­kehr». Tatsächlich inves­tier­ten viele Kom­pen­sati­ons­anbie­ter in solche Auf­fors­tungs-Pro­jekte.

Eine bessere Alter­native sind nach Einschätzung von Wolf­gang Stras­das, Pro­fes­sor für nach­hal­tigen Tou­ris­mus an der Fach­hoch­schule Ebers­walde, solche, die dazu bei­tra­gen, dass weniger Treib­haus­gase in die Atmosphäre gelan­gen. Dazu zählten zum Bei­spiel Pro­jekte in Ent­wick­lungsländern, die Energie ein­spa­ren oder erneu­erbare Ener­gien fördern. Die meisten Anbie­ter von Kom­pen­sati­ons­dienst­leis­tun­gen nutzten die Bereit­schaft der Men­schen, für von ihnen ver­ursachte Kli­maschäden auf­zukom­men, ledig­lich zur Kun­den­bin­dung und öffent­lich­keits­wirk­sames Mar­keting.

Bei der Auswahl des Anbieters von Kom­pen­sati­ons­leis­tun­gen sollte darum darauf geach­tet werden, dass das Geld in UN-zer­tifi­zierte Pro­jekte fließt, rät der VCD. Am besten seien solche mit dem soge­nann­ten Gold-Stan­dard. Außerdem sollte die Grund­lage, nach der Emis­sio­nen sowie deren Preis pro Tonne berech­net werden, trans­parent und nach­voll­zieh­bar sein. Noch besser als jede Kom­pen­sation sei aller­dings, den eigenen CO2-Ausstoß zu ver­rin­gern. Tatsächlich «kli­maneu­tral» oder «CO2-frei» sei keine Aus­gleichsmaßnahme.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen