pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Gesundheit       » News       » Wellness

Bei Saunaaufguss auf natürliche Duftstoffe setzen

Bie­lefeld Saunagänger sollten beim Aufguss nur Kon­zen­trate ver­wen­den, die natürliche Duft­stoffe ent­hal­ten.

Denn Düfte beein­flus­sen den Körper und können in manchen Fällen All­ergien auslösen. Darauf weist der Deut­sche Sauna-Bund in Bie­lefeld hin.

Die Organisation zeichnet Produkte aus rein pflanz­lichen und natu­riden­tischen Inhaltss­tof­fen mit dem Siegel «Qualitätstrop­fen» aus. Ver­schie­dene Düfte wirken den Angaben zufolge unter­schied­lich auf das Ner­ven­sys­tem. Sie könnten sowohl für An- als auch für Ent­span­nung sorgen: Nadel­baum-Düfte wie Tanne oder Kiefer wirkten beru­higend, Laven­del unterstütze beim Ent­span­nen. Euka­lyp­tus und Pfef­fer­minze machten den Kopf frei und erleich­ter­ten das Durch­atmen. Frucht­aro­men wie Gra­pefruit, Orange und Zitrone regten dagegen an und moti­vier­ten.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen