IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

Weiße Blüten entfalten auch in Dämmerung ihre Pracht

Bonn Weiße und pas­tell­far­bene Blüten ent­fal­ten auch in der Dämmerung noch ihre Pracht.

Sind auf Balkon oder Ter­rasse dagegen nur Blumen in leuch­ten­den Rot- und Blautönen gepflanzt, ver­sin­ken diese bei Son­nen­unter­gang in der Dun­kel­heit.

Abheben können sich dagegen zum Bei­spiel weiße Hor­ten­sien und Mar­geri­ten, so die Cen­trale Mar­keting-Gesell­schaft der deut­schen Agrar­wirt­schaft in Bonn. Sie bleiben so lange sicht­bar, bis es vollständig dunkel gewor­den ist.

Am Tag relativ unschein­bar, nutzen auch zarte Duft­pflan­zen wie Nacht­viole (Hes­peris) und Levkoje (Matt­hiola) den Abend für sich. Denn erst mit der Dämmerung verströmen sie ihre Duft­note. Das gilt auch für die großen, nachtblühenden Pflan­zen Mond­winde (Ipomoea alba) und Engel­strom­pete (Datura).

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon