IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

«Herkules» Steiner in Chemnitz begeistert gefeiert

Chemnitz Die Stadt Chemnitz hat Olympiasieger Matthias Steiner einen goldigen Empfang bereitet.

Der Gewichtheber, der in Peking mit einer Leistung von 461 kg Gold im Superschwergewicht gewann, wurde zusammen mit den Chemnitzer Olympia-Startern Joeline Möbius (Turnen) und Martin Keller (Leichtathletik) von Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig und 3500 Chemnitzern vor dem Rathaus begrüßt. Danach trugen sich die Sportler und ihre Trainer ins Goldene Buch der Stadt ein und gaben zahlreiche Autogramme. «Wir sind so stolz auf unsere Sportler und gratulieren ganz herzlich», sagte Barbara Ludwig, bevor sie mit den Fans auf dem Marktplatz ein stimmungsvolles «Happy Birthday » schmetterte. Denn einen Tag nach dem 26. Geburtstag von Steiner feierte Turnerin Joeline Möbius ihren 16. Ehrentag.

Moderiert wurde der dreistündige Empfang unter anderem vom ehemaligen Gewichtheber Marc Huster, der selbst mehrfacher Welt- und Europameister wurde und 1996 sowie 2000 jeweils die olympische Silbermedaille gewann.

Für den Neu-Chemnitzer Steiner geht der Medien-Marathon nun unvermindert weiter. «Ich habe Anfragen ohne Ende, doch das ist schön so», sagte der gebürtige Österreicher, der mit einem roten Cadillac vorgefahren war. Steiner wurde als einziger deutscher Olympiasieger in die Liste der zehn denkwürdigsten Olympioniken aufgenommen. Die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua bescheinigte dem «deutschen Herkules» die «emotionalste Siegesfeier», weil er mit dem Foto seiner vor einem Jahr gestorbenen Frau in der Hand die Goldmedaille entgegennahm.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Blog aus Beijing zu den Olympischen Spiele 2008
Blog lesen
Wunsch-Trikot