IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Reise   » News  » Deutschland  » Gesundheit  » Katalog  » Recht  » Traumziele  » Tipps  » Galerie

Experte über Cluburlaub: «Konzept verwässert»

Kiel Prof. Martin Lohmann ist Leiter des Insti­tuts für Tou­ris­mus- und Bäder­for­schung in Nord­europa in Kiel.

Außerdem lehrt der Tou­ris­mus­experte am Insti­tut für Wirt­schafts­psy­cho­logie der Uni­ver­sität Lüneburg.

Lohmann beschäftigt sich seit langem mit tou­ris­tischer Grund­lagen­for­schung. Für die For­schungs­gemein­schaft Urlaub und Reisen ermit­telt er jährlich die Trends der Rei­sebran­che.

Frage: Gibt es immer mehr Clu­bur­lau­ber?

Prof. Martin Lohmann: Das ist tatsächlich ein Segment, das weiter zulegt. Allein in den ver­gan­genen zehn Jahren ist die Zahl der Clu­bur­lau­ber um 19 Prozent gewach­sen. Das ist schon bemer­kens­wert, auch im Ver­gleich zur Rei­sebran­che ins­gesamt.

Frage: Bieten viele Hotels nicht längst ganz ähnli­chen Urlaub an?

Lohmann: Cluburlaub war ein klares Konzept. Jetzt nähern sich Hote­lur­laub und Clu­bur­laub immer mehr an, auch weil es Clu­bur­laub inzwi­schen auf jedem Niveau und zu jedem Preis gibt. Die Verwässerung des Kon­zep­tes ist für die Clubreise-Ver­anstal­ter ein Risiko: Für die Kunden ist nicht mehr klar, wie sich eine All-inclu­sive-Pau­schal­reise und Clu­bur­laub wirk­lich von­ein­ander unter­schei­den.

Frage: Wird Clu­bur­laub auch bei Älteren ein Trend?

Lohmann: Das wachsende Angebot in den Berei­chen Spa und Well­ness ist natürlich auch für die Älteren attrak­tiv. Die Ziel­gruppe sind und bleiben im Wesent­lichen aber die Gäste unter 40 Jahren. Beson­ders attrak­tiv ist Clu­bur­laub für Eltern mit Kindern zwi­schen 8 und 12 Jahren, die viel Bewe­gungs­drang haben.

Frage: Aber werden die Fami­lien im Club nicht weniger?

Lohmann: Wegen der demografischen Ent­wick­lung wird es in der Zukunft ins­gesamt weniger Kinder geben. Das heißt: Die Ziel­gruppe wird kleiner. Aber das Inter­esse in der Ziel­gruppe am Clu­bur­laub wird zuneh­men - und zwar mehr, als die Kin­der­zahl schrumpft.

Frage: Leben Clu­bur­lau­ber nicht in einem Tou­ris­ten-Ghetto?

Lohmann: Das kann man so sehen, ist aber nicht per se negativ. Die Gäste haben sich das so aus­gesucht, sie hätten auch eine andere Wahl treffen können. Und für das soziale Gefüge in fernen Ländern sind beim Clu­bur­laub die Aus­wir­kun­gen gerin­ger.

Clu­bur­laub: Viele neue Anlagen in den Kata­logen

dpa-infocom