IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Reise   » News  » Deutschland  » Gesundheit  » Katalog  » Recht  » Traumziele  » Tipps  » Galerie

Naturpark Südschwarzwald: Natur als Touristenmagnet

Feldberg (dpa) ­ Was haben Mal­lorca und der Natur­park Südschwarz­wald gemein­sam? Die Ferien­insel und die Region im Südwesten Baden-Württem­bergs sind mit 370 000 Hektar ähnlich groß - und beide leben vom Tou­ris­mus.

Mit dem Feld­berg als höchstem Berg des Schwarz­wal­des, mit den Wasserfällen in Triberg oder der Großen Tanne, der ehemals größten Weißtanne Europas im Gers­bacher Wald bei Schopf­heim, bietet die Region einige natürliche Sehenswürdig­kei­ten.

Der Verein Naturpark Südschwarzwald setzte seit der Gründung 1999 mehr als 800 Pro­jekte im ländli­chen Raum um ­ mit einer Förder­summe von deut­lich über sieben Mil­lio­nen Euro. Die Maßnahmen betref­fen die Ver­mark­tung ebenso wie die Land­schafts­pflege und den «sanften Tou­ris­mus». Die kon­kre­ten Pro­jekte reichen vom Biber­pfad in Feld­berg-Alt­glashütten bis zur Aus­bil­dung von Gästeführern.

«Der Natur­park Südschwarz­wald strebt eine möglichst umfas­sende nach­hal­tige Ent­wick­lung der Region an», sagt der Landrat des Kreises Lörrach und Vor­sit­zen­der des Vereins Natur­park Südschwarz­wald, Walter Schnei­der. In letzter Zeit seien die Kürzungspläne der Regie­rung für Natur­parkförder­mit­tel das zen­trale Thema. «Eine der­artige Kürzung ist nicht tragbar. Die Natur­park-Arbeit würde dadurch grundsätzlich infrage gestellt.»

Der Naturpark hat maßgeblich dazu bei­getra­gen, dass die Zusam­men­arbeit der Gemein­den ver­bes­sert und Anlie­gen über­grei­fend ange­gan­gen wurden. So ist der Südschwarz­wald heute mit 3100 Kilo­meter Stre­cken die Moun­tain­bike-Region Nr. 1 in Deutsch­land. Mit über 1400 Kilo­meter Loipen verfügt er über das größte ein­heit­lich beschil­derte Loi­pen­netz in Mit­tel­europa. Über 7000 Kilo­meter lang ist das aus­gebaute Netz von Wan­der­wegen, mehr als 1200 Kilo­meter zudem das Angebot an Nordic Walking Stre­cken.

Informationen zum Natur­park: www.natur­park-sued­schwarz­wald.de Fakten zum Natur­park Südschwarz­wald Der Natur­park Südschwarz­wald wurde am 2. Februar 1999 gegründet und liegt im äußersten Südwesten Baden-Württem­bergs im Dreiländereck Deutsch­land ­ Frank­reich ­ Schweiz. Mit 370 000 Hektar ist er zur Zeit der zweitgrößte Natur­park Deutsch­lands. Ins­gesamt leben über 500 000 Men­schen in der Region. Mit­glie­der des Vereins Natur­park Südschwarz­wald sind die fünf Land­kreise Breis­gau-Hoch­schwarz­wald, Emmen­din­gen, Lörrach, Walds­hut-Tiengen und der Schwarz­wald-Baar-Kreis sowie der Stadt­kreis Frei­burg, 110 Städte und Gemein­den sowie Vereine und Verbände, Unter­neh­men und Pri­vat­per­sonen. Jährlich besu­chen über 20 Mil­lio­nen Gäste den Natur­park.

dpa-infocom