IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Reise   » News  » Deutschland  » Gesundheit  » Katalog  » Recht  » Traumziele  » Tipps  » Galerie

Winterkataloge bei 1-2-Fly etwas schmaler

Hannover/Kos Die Hotelauswahl wird etwas kleiner, in manchen Zielgebieten steigen die Preise: Mit diesen Neuigkeiten hat jetzt der Reiseveranstalter 1-2-Fly seine Winterkataloge vorgestellt.

In der Saison 2008/09 hat die Marke der TUI aus Hannover insgesamt 760 Hotels und Rundreisen in 27 Ländern im Programm. Das sind etwa 70 Angebote weniger als im Vorjahr. Bei den Drei-Sterne-Hotels sei die Auswahl dabei stärker verringert worden als bei den Vier-Sterne-Hotels, erklärte Firmensprecherin Tanja Kraus anlässlich der Katalogpräsentation auf der griechischen Insel Kos.

Insgesamt vier Kataloge hat 1-2-Fly in die Reisebüros geliefert. Stark erweitert wird das Angebot für Skiurlauber in der Schweiz, wo die Zahl der Hotels um 30 Prozent steigt. Neu dabei ist hier die Region Berner Oberland. Auch im Allgäu und in Österreich gibt es Skigebiete, die 1-2-Fly erstmals in den Katalog aufgenommen hat. Bei den Flugreisezielen kommen Malta, die Runaway Bay auf Jamaika sowie die Region Pampatar in Venezuela neu ins Programm. Auf nun 14 Häuser in der Wintersaison verdoppelt wird die Hotelauswahl auf Zypern.

Erstmals auch im Winter gibt es die Produktlinie «1-2-Fly Excellence» mit besonders hochwertigen Hotels. Zu ihr gehören 20 Häuser in der Karibik, Lateinamerika, auf den Kanaren und Madeira sowie in Nordafrika und am Mittelmeer. In der noch laufenden Sommersaison gehören 23 Hotels zu dieser Gruppe von Komforthotels.

Bei den Preisen legt 1-2-Fly im Schnitt um rund zwei Prozent zu. Begründet wird dies mit den «gestiegenen Kosten für Lebensmittel und Kerosin». Je nach Reiseziel gibt es aber Unterschiede. So wird Urlaub in Ägypten und auf den Kanaren «im einstelligen Prozentbereich teurer», sagte Kraus, ohne Details zu nennen. Karibik-Urlaub wird dagegen etwas günstiger als im Winter 2007/08. Stabil bleiben die Reisepreise auf Mallorca, in der Türkei und auf der Insel Djerba.

dpa-infocom