IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
 

Galahaan-Rock-Festival bei Oppenhausen: Rockige Töne im Nirgendwo

Oppenhausen Ein einzigartiges Gelände, eine riesige Bühne und jede Menge beherzte Helfer: Das sind die Zutaten, aus dem der Galahaan-Rock gemacht ist.

Zum fünften Mal lockte das Festival zahlreiche Besucher in die Ehrbachklamm. Am Samstag rockten die Gruppen "Half Past Two" und "Sidewalk" bis in die frühen Morgenstunden.

Wer am Samstagabend dachte, ein Konzert mitten im Wald bedeute Bretterbühne, Lichtorgel, hygienisch bedenkliche Zustände und übersichtliche Getränkekarte, der irrte. Rund 70 Helfer um den SV Eintracht Oppenhausen hatten tagelang geschuftet, um eine beeindruckende Veranstaltung auf die Beine zu stellen.

Hatten neben die bombastische Bühne Aggregate, Toiletten, Beleuchtung, Grill, Bierbrunnen, Kühlwagen, rund 1000 Liter Bier, 700 Würste und alles für eine funktionierende Cocktailbar sowie eine Chill-out-Lounge mühsam mitten in den Wald gekarrt. Denn auf der sogenannten Stierswiese unterhalb von Oppenhausen liegt das Galahaan-Gelände nahe der Eckmühle, auf dem sonst - außer einer Grillhütte - nichts zu finden ist, außer Bäumen, Gräsern und Waldtieren.

RZO