IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Aus der Region     » RegioNews     » RegioTicker     » RegioLinks

Dienstwagen falsch betankt: Polizisten müssen zahlen

Koblenz Ein Polizist, der den Dienstwagen versehentlich mit Benzin statt mit Diesel betankt, muss den dadurch entstandenen Schaden tragen. Das entschied das Verwaltungsgericht Koblenz in zwei am Mittwoch veröffentlichten Urteilen. Es wies die Klagen zweier Polizisten ab.

Die Beamten hatten erklärt, sie hätten unter Stress gestanden und seien gewohnt, privat Super-Benzin zu tanken. Die beiden Dienstfahrzeuge mussten abgeschleppt und repariert werden. Dafür stellte das Land den Beamten Kosten in Höhe von 457,98 Euro beziehungsweise 184,55 Euro in Rechnung. Diese Summen wollten die Kläger nicht zahlen.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker

Umfrage

Reisen per Flieger - ist das noch sicher?

rz lexikon
Eventkalender
klasse intermedial
Blog aus Beijing zu den Olympischen Spiele 2008
Blog lesen