IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Aus der Region     » RegioNews     » RegioTicker     » RegioLinks

Glücksspielrecht: Keine Auskunftpflicht der Firmen

Mainz Das Mainzer Innenministerium kann Firmen, die möglicherweise Dienstleistungen für Glücksspiel-Unternehmen erbringen, nicht zur Offenlegung ihrer Geschäftsbeziehungen zwingen. Das entschied das Verwaltungsgericht in Mainz nach Mitteilung vom Mittwoch in mehreren einstweiligen Rechtsschutzverfahren (Beschluss vom 25.08.2008; Az.

6 L 640/08.MZ). Der neue Glücksspielstaatsvertrag erlaube dem rheinland-pfälzischen Innenministerium als Glücksspielaufsicht zwar, Auskünfte zu verlangen. Ziel sei dabei, die Verpflichtungen des Vertrags zu überwachen und unerlaubtes Glücksspiel samt Werbung dafür zu verhindern.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker

Umfrage

Reisen per Flieger - ist das noch sicher?

rz lexikon
Eventkalender
klasse intermedial
Blog aus Beijing zu den Olympischen Spiele 2008
Blog lesen