IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Bauen & Wohnen     » News     » Mietrecht     » Haushalts-Tipps

Pflanzen für den Dachgarten: Pergola spendet Schatten

Bonn Auch im Dachgarten muss nicht auf größere Gewächse verzichtet werden: In Kübeln oder Trögen sollten sie möglichst nahe der tragenden Hauswände platziert werden.

Dann gibt es in der Regel keine Probleme mit der Statik, so der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn. Grundsätzlich sind Dachgärten allerdings kein Ort für Wälder. Statt auf Bäume sollten Dachgärtner lieber auf nicht zu stark wachsende Pflanzen setzen, die gut mit Trockenheit zurechtkommen.

Als Schattenspender und höheres Gestaltungselement kann dann eine Pergola dienen, an der sich das Grün emporrankt. Da für begehbare Dachgärten eine Baugenehmigung erforderlich ist, bieten sie sich vor allem für Neubauten an - dann kann das grüne Dach gleich mit in den Bauantrag einbezogen werden.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon