IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Arbeitsspeicher: Unbegrenztes Aufrüsten lohnt nicht

Meer­busch Arbeitsspei­cher ist so günstig gewor­den, dass selbst 4 Giga­byte (GB) für weniger als 200 Euro zu haben sind - früher der reine Luxus.

Solche Schnäppchen­preise schreien danach, den eigenen Rechner aufzurüsten, etwa von 1 auf 2 oder gleich 4 GB.

Doch dabei wird oft nicht daran gedacht, dass nicht jeder Rechner und vor allem nicht jedes Betriebs­sys­tem unend­lich viel Arbeitsspei­cher verdaut. So ist bei Windows schon bei 3 GB Schluss, trotz 4 GB ein­gebau­tem RAM zeigt der Task-Manager nur etwas mehr als 3 GB an. Aber wo ist eigent­lich der Rest abge­blie­ben?

Für die «ver­schol­lene» Spei­cher­menge gibt es zwei Gründe: Erstens sind normale Windows-Systeme nicht für die Aufrüstung auf 4 GB oder mehr aus­gelegt. Die 32-Bit-Ver­sio­nen von Windows XP und Windows Vista können im Höchst­fall etwas über 3 GB Spei­cher­platz nutzen. Erst die 64-Bit-Ver­sio­nen sind in der Lage, die kom­plet­ten 4 Giga­byte RAM aus­zuschöpfen - so denn die Hard­ware mit­spielt. Einige Rechner sind nämlich mit Mother­board-Chips und BIOS-Ver­sio­nen aus­gestat­tet, die eben­falls bei 3,2 bis 3,5 GB an ihr Limit stoßen.

So kann es passieren, dass trotz moder­nem 64-Bit-Betriebs­sys­tem auch unter Windows Vista 64 nur 3,3 der 4 GB Spei­cher genutzt werden können. Logi­sche Schluss­fol­gerung: Wer seinen Rechner mit Spei­cher und 64-Bit-Sys­temen aufrüsten will, prüft besser vorher, ob die Hard­ware das auch mit­macht. Eine Anfrage beim Support des Her­stel­lers bringt Klar­heit und erspart Fehlin­ves­titio­nen.

Mehr Com­puter-Tipps: www.schieb.de

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon