IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Geld & Recht       » News       » Steuer-Tipps

Zeitpunkt unklar: Versicherung muss nicht zahlen

Köln/München (dpa/tmn) - Eine Versicherung muss bei einem Wasserschaden nicht zahlen, wenn unklar bleibt, ob der Wasseraustritt vor oder nach Versicherungsbeginn erfolgte.

Das geht aus einem Beschluss des Oberlandesgerichts Köln hervor, über das die Fachzeitschrift «Recht und Schaden» berichtet. Es ist demnach außerdem Sache des Versicherten, den Zeitpunkt des Wasseraustritts nachzuweisen. Zweifel gingen allein zu seinen Lasten (Az.: 20 U 246/07).

Das Gericht gab mit seiner Entscheidung einer Gebäudeversicherung Recht. In der Wohnung eines Versicherten war Wasser ausgetreten. Auch mit Hilfe eines Sachverständigen ließ sich aber nicht feststellen, ob der Schaden bei Beginn des Versicherungsschutzes schon eingetreten war oder nicht. Vor diesem Hintergrund sahen die Richter die Zahlungsverweigerung der Versicherung als berechtigt an. Denn andernfalls wären Manipulationen «Tür und Tor» geöffnet.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon