IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
 Das Thema des Tages 

Die Luftlandebrigade 26 «Saarland»

Saar­louis Der am Mitt­woch in Afgha­nis­tan getötete Bun­des­wehr­sol­dat gehörte der Luft­lan­debri­gade 26 «Saar­land» an.

Dieser Fall­schirmjäger­ver­band ist Teil der Divi­sion Spe­zielle Ope­ratio­nen in Regens­burg.

Er ist unter anderem auf Schutz- und Eva­kuie­rungsmaßnahmen im Ausland spe­zia­lisiert und hat in den ver­gan­genen Jahren an vielen Aus­land­seinsätzen der Bun­des­wehr etwa in Somalia, Bosnien oder im Kongo teil­genom­men. Derzeit sind noch 80 Sol­daten der Einheit in Afgha­nis­tan im Einsatz. Ende des Jahres soll die Truppe wieder nach Deutsch­land zurückkeh­ren.

Zuletzt waren Anfang August zwei Sol­daten der Brigade bei einem Anschlag in Afgha­nis­tan lebens­gefährlich ver­letzt worden. Im Juni kamen zwei weitere Sol­daten der Brigade bei einem Hub­schrau­ber­absturz in Bosnien ums Leben. Im März wurden drei Sol­daten in Afgha­nis­tan bei einem Spreng­stoff­anschlag zum Teil schwer ver­letzt.

Die «Saarland»-Brigade hat ihr Haupt­quar­tier in Saar­louis. Weitere Stand­orte sind Merzig und Lebach (eben­falls im Saar­land) sowie das pfälzische Zweibrücken. Derzeit gehören rund 3500 Sol­daten zu dem Verband. Die Einheit war 1958 im baden-württem­ber­gischen Ess­lin­gen auf­gestellt worden und ist seit 1972 in Saar­louis sta­tio­niert. Am ver­gan­genen Woche­nende hatte die «Saar­land»-Brigade mit einem großem Fest ihren 50. Geburts­tag gefei­ert.

dpa-infocom

Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker

Umfrage

Reisen per Flieger - ist das noch sicher?

rz lexikon
Eventkalender
klasse intermedial
Blog aus Beijing zu den Olympischen Spiele 2008
Blog lesen