IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Gesundheit       » News       » Wellness

Dickdarm-Erkrankung: Nicht immer operieren

Stuttgart Bei Menschen mit der Darm-Erkrankung Divertikulitis ist nicht immer eine Operation erforderlich.

In vielen Fällen reiche die Behandlung mit Antibiotika aus, um Beschwerden wie Schmerzen im Unterbauch, Fieber und Stuhlunregelmäßigkeiten zu behandeln.

Dies berichtet die Fachzeitschrift «DMW Deutsche Medizinische Wochenschrift». Ursache der Erkrankung sind kleine Ausstülpungen im Dickdarm - die sogenannten Divertikel. Besonders im Alter kommen sie häufiger vor. Entzünden sich die Divertikel, liegt eine Divertikulitis vor. Sie löst Beschwerden wie bei einer Blinddarm-Entzündung aus.

Antibiotika bekämpfen zwar die Entzündung, die Ausstülpungen im Darm bestehen aber weiter. Daher sollten Patienten mit starker Abwehrschwäche eher eine Operation in Betracht ziehen. Denn bei ihnen geht ein Rückfall den Angaben zufolge häufig mit lebensgefährlichen Komplikationen einher. Der Darmabschnitt, der die Divertikel aufweist, sollte deshalb frühzeitig entfernt werden.

Jedes Jahr erkranken in Deutschland laut DMW mehr als 100 000 Menschen so schwer an Divertikulitis, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen. Um die Entzündung bestehender Divertikel zu verhindern, raten Experten zu ballaststoffreicher Kost und körperlicher Aktivität. Dadurch werde der Darm angeregt und Entzündungen vorgebeugt.

Denn mit jeder neuen Entzündung steige die Wahrscheinlichkeit eines weiteren Rückfalls, bis eine Operation zwingend notwendig wird. Bei schweren Fällen kann die Krankheit auf die umgebenden Organe übergreifen, oder die Divertikel können aufplatzen. Letzteres macht eine Notoperation erforderlich.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon