IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Währung

Devisen: Euro profitiert kaum vom blockierten US-Rettungsplan

FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Freitag im frühen Handel leicht gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,4636 US-Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,6829 Euro wert. Gegen Mitternacht war er noch mit 1,4620 Dollar gehandelt worden. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag noch auf 1,4700 (Mittwoch: 1,4690) Dollar festgesetzt.

Der US-Dollar sei nach den festgefahrenen Verhandlungen für den US-Rettungsplan für die Finanzmärkte nur kurzzeitig unter Druck geraten, sagten Händler. Zeitweise war der Euro in der Nacht bis auf 1,4677 Dollar gestiegen. Das mit Spannung erwartete Krisengespräch im Weißen Haus, an dem die Präsidentschaftskandidaten der Demokraten und Republikaner, Barack Obama und John McCain sowie führende Kongressmitglieder teilnahmen, brachte keinen Durchbruch. Grund dafür waren hauptsächlich tiefe Gegensätze im republikanischen Lager.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Mi.
regenschauer
7·13°
Do.
regenschauer
5·12°
Fr.
regenschauer
4·12°
Sa.
regenschauer
5·11°

Eventkalender
Regioticker
rz lexikon
klasse intermedial