IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Währung

Devisen: Euro gibt weiter nach - Hoffnung auf neues US-Rettungspaket

NEW YORK - Der Kurs des Euro ist am Dienstag im späten Handel weiter gefallen. Am Abend kostete die die europäische Gemeinschaftswährung 1,4082 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs gegen Mittag noch auf 1,4303 (Montag: 1,4349) Dollar festgesetzt.

Händler begründeten die Gewinne beim Greenback mit der Hoffnung der Anleger, dass der US-Gesetzgeber doch noch Maßnahmen zur Rettung der angeschlagenen Finanzbranche ergreift. Am Montag hatte die Nachricht vom Scheitern des milliardenschweren Rettungspaketes im Kongress dem Euro etwas Auftrieb verliehen.

Auch besser als erwartete Konjunkturdaten stützten Börsianern zufolge an diesem Dienstag den Dollar. In den USA ist das Verbrauchervertrauen trotz der jüngsten Turbulenzen im September überraschend gestiegen.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Mi.
regenschauer
7·13°
Do.
regenschauer
5·12°
Fr.
regenschauer
4·12°
Sa.
regenschauer
5·11°

Eventkalender
Regioticker
rz lexikon
klasse intermedial