IVWPixel Zählpixel

Pfusch am Bau: Buchholzer Rat will rechtliche Möglichkeiten ausschöpfen

Buchholz Reichlich verspätet kommt in Buchholz ein Stein ins Rollen: Erst der jüngste Ausbau der Straßen im Baugebiet „Wahl-Heck“ fördert Baumängel ans Tageslicht, die bereits neun Jahre alt sein dürften.

In einer Sondersitzung entschied der Gemeinderat jetzt darüber, welche Antwort er auf den offensichtlichen Pfusch am Bau geben soll.

Einstimmig votierte der Rat dafür, den Schadensersatz auf dem Rechtsweg einzufordern. Den Anliegern dürften aber keine Mehrkosten entstehen.

Mehr dazu lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Linzer Rhein-Zeitung.

Di, 30. September 2008, 17:44 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet