IVWPixel Zählpixel

Kein Interesse an der Hochzeit ohne Standesamt

Mayen/Region Die Hochzeit ohne Standesamt, die vom 1. Januar 2009 an möglich sein wird, ist in Mayen und der Region bislang noch nicht gefragt. Bei den Kirchen in der Region sind bisher noch keine Anfragen eingegangen. Das neue Personenstandsgesetz erlaubt Paaren künftig die Heirat, auch ohne dass sie den Weg zum Standesamt gehen müssen. Allein der kirchliche Segen reicht für eine Hochzeit aus.

Allerdings hat diese Form der Eheschließung keine rechtlichen Konsequenzen. Eine kirchliche Eheschließung oder eine sonstige religiöse Feierlichkeit stellt rechtlich gesehen eine „Nicht-Ehe“ dar und hat keine bürgerlich-rechtliche Auswirkung. Möglicherweise ist das ein Grund dafür, dass noch kein Interesse an der Hochzeit ohne Standesamt besteht.

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Rhein-Zeitung.

Mo, 29. September 2008, 13:13 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet