IVWPixel Zählpixel

Alpiner Aufstieg zum Collisturm

Zell 1250 Meter lang ist der neue Steilpfad zwischen dem Zeller Petersborn und dem Collisturm, dem Wahrzeichen der Stadt. Der Aussichtspunkt liegt 280 Meter hoch, entsprechend muss geklettert und gekraxelt werden.

Am Wochenende haben Schwindelfreie zum ersten Mal den alpinen Aufstieg getestet: Über 30 Tritteisen, entlang 40 Metern Stahlseil und über eine steile Leiter geht es bergauf.

Für Herbert Saxler und Heinz-Willi Nickels vom Heimat- und Verkehrsverein war das ein besonderes Ereignis. Denn ihrer Initiative ist diese steile Attraktion von Zell zu verdanken.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Dienstagausgabe der Cochemer Rhein-Zeitung.

Mo, 29. September 2008, 15:15 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet