IVWPixel Zählpixel

Kerweumzug durch Hochstätten: MGV-Theaterregisseure hatten alles im Griff

Hochstätten/Pfalz - Die Regisseure der Theatergruppe im MGV Germania Hochstätten hatten den Kerweumzug in Hochstätten voll im Griff. Die Motivwagen waren gepackt mit Themen aus dem Dorfleben. Ein „schlafender“ Ortsbürgermeister Hermann Spieß erinnerte daran, dass es Zeit werde, aufzuwachen: „Viele Häuser stehen leer - Fremdenzimmer müssen her“, warben er und der Fremdenverkehrsverein für einen touristischen Aufbruch.

Den hat der gemischte Chor Germania längst gepackt , denn auf dem MGV-Wagen stand „Neue Dirigentin mit Schwung, macht den MGV wieder jung“ zu lesen. Mächtig Rückenwind hatte die Feuerwehr, die sich mit ihrem Piratenschiff auf große Fahrt durch die Gassen der Alsenzgemeinde begab. Über der Alsenz herrschen wilde Piraten, unten schlummern die Fische - um Nachwuchs warb der ASV mit seinem Motivwagen. Der Fußballverein Hochstätten hat keine Nachwuchssorgen. Klar: Die Ballacks und Kloses der Zukunft kommen aus Hochstätten. (bj).

Mo, 29. September 2008, 17:10 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet