IVWPixel Zählpixel

Konzertchor Wirges bot Konzert der Extraklasse

Wirges Mit einem Konzert der Extraklasse hat der Konzertchor Wirges unter seinem Dirigenten Burkhard A. Schmitt am Sonntagabend im nahezu voll besetzten „Westerwälder Dom“ in Wirges sein 30-jähriges Bestehen gefeiert. Aufgeführt wurden mit Leonard Bernsteins „Chichester Psalms“, Beethovens „Messe C-Dur“ und dem berühmten vierten Satz aus Beethovens „9. Symphonie“ musikalisch höchst anspruchsvolle Werke. Eine Herausforderung, die der Konzertchor Wirges mit Bravour bestand. Der Vortrag war sehr expressiv, emotional und auf hohem Niveau.

Mit den Bochumer Symphonikern und den Gesangssolisten Camilla Nylund (Sopran), der Westerwälderin Margit Diefenthal (Mezzosopran), mit Anton Saris (Tenor) und Franz-Josef Selig (Bass) hatte sich der mehr als 100 Sänger starke Konzertchor zudem Musiker erster Güte eingeladen. Das hochkarätige Jubiläumskonzert fand mit dem vierten Satz von Beethovens 9. Symphonie ein furioses Finale. In feuerwerkähnlichen Klangkaskaden entfaltete sich die „Ode an die Freude“. Damit bescherte der Konzertchor dem Westerwald ein Konzert der Extraklasse, das es so selten zu hören gibt.

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagausgabe der Westerwälder Zeitung.

Mo, 29. September 2008, 14:16 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet