IVWPixel Zählpixel

Arbeitslosenquote im Kreis bei 4,1 Prozent

Westerwaldkreis Auch im September hat sich der Arbeitsmarkt im Westerwaldkreis wieder positiv entwickelt. Die Arbeitslosenquote sank auf den Wert von nur noch 4,1 Prozent und liegt damit weiter deutlich unter den Werten auf Landes- und Bundesebene.

„Damit ist Vollbeschäftigung kein unerfüllbarer Traum mehr. Im Gegenteil: Sie rückt in greifbare Nähe“, stellt Agenturleiterin Heike Strack fest. „In der kalten Jahreszeit werden die Zahlen erfahrungsgemäß wieder ansteigen. Aber wir gehen mit einer ausgesprochen guten Startposition in den Winter.“.

Mehr dazu lesen Sie in der Mittwochausgabe der Westerwälder Zeitung

Di, 30. September 2008, 13:20 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet