IVWPixel Zählpixel

Marienschule beschert mit „Carmina Burana“ ein Gänsehaut-Spektakel

Limburg Besucher in der voll besetzten Josef-Kohlmaier-Halle haben am Sonntagabend ein imposantes Werk in einer Aufführung der Marienschule erlebt, wie es in Limburg bisher noch nie zu hören war. Das Mädchengymnasium hat „Carmina Burana“ auf die Bühne gebracht.

Der Initiator, Musiklehrer Christoph Pabst, hatte Schülerinnen, Lehrkräfte, Ehemalige, Eltern und Freunde zu einem Projektchor zusammengeführt, ihm einen Chor der Klassen 5 zur Seite gestellt, drei erstklassige Solisten engagiert und in Kooperation mit Musikern der Kreismusikschule ein unvergessliches Spektakel beschert. Die 200 Sängerinnen und Sänger sowie 80 Musiker erhielten von den Besuchern begeisterten Applaus. (dd).

Mehr dazu in der Dienstagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.

Mo, 29. September 2008, 14:02 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet