IVWPixel Zählpixel

Gedenken an Reichspogromnacht

Kirn Evangelische und katholische Kirchengemeinde Kirn planen anlässlich des 70. Jahrestags der Reichspogromnacht für Mittwoch, 5. November, 19.30 Uhr, im katholischen Pfarrzentrum eine Vortragsveranstaltung. Hans-Werner Ziemer, Heimatforscher aus Hennweiler, berichtet über „Jüdisches Brauchtum und Gemeindeleben in Kirn“ in der Zeit vor dem Nationalsozialismus.

Der Historiker Ulrich Hauth referiert über die politische Vorgeschichte des 9. Novembers 1938 und die Auswirkungen in Kirn. Über die „Last der Erinnerung, wie sie nach wie vor auch in Kirn ihre Spuren hinterließ“, berichtet Nikolaus Furch, Gymnasiallehrer i. R.

Mehr zu diesem Thema in der Kirner Zeitung

So, 28. September 2008, 16:05 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet