IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Tiere       » News         » Tipps zur Tierhaltung

Vögel vor Genickbruch bewahren

Hilpoltstein Mit einfachen Mitteln können Hausbesitzer Vögel vor tödlichen Unfällen bewahren: Ein paar am Fenster angebrachte Klebestreifen etwa könnten Vögel davon abhalten, gegen die Scheibe zu krachen.

Das teilte der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) in Hilpoltstein mit. Wer die Klebestreifen als zu störend empfindet, könne auch Sonnenmilch auf die Scheibe tupfen. Diese schlucke im Gegensatz zu Glas UV-Licht. Dadurch werde die Scheibe für die Tiere sichtbar, die im UV-Bereich sehen könnten.

Die bekannten schwarzen Greifvogel- Silhouetten sind nach Angaben des LBV dagegen wirkungslos, da sie bei ungünstigen Lichtverhältnissen für Vögel kaum erkennbar sind. Europaweit verunglücken nach Angaben der Vogelschützer jährlich mehrere hunderttausend Zugvögel beim Aufprall gegen verglaste Fassaden. Oft nähmen die Vögel die Spiegelung von Umgebung und Himmel in der Scheibe als freien Flugraum wahr. Opfer seien häufig typische Gartenvögel wie der Haussperling und die Kohlmeise.

Landesbund für Vogelschutz in Bayern: www.lbv.de

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon