IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt

Preis der DEFA-Stiftung für Domröse und Hoppe

Berlin Für ihre Verdienste um den deutschen Film werden die Schauspieler Rolf Hoppe und Angelica Domröse mit dem Preis der DEFA-Stiftung ausgezeichnet. Der Preis ist mit jeweils 15 000 Euro dotiert, wie die Stiftung in Berlin mitteilte.

Die Auszeichnung zur Förderung der deutschen Filmkunst (15 000 Euro) geht an den Kameramann Thomas Plenert. Die Regisseurin, Drehbuchautorin und Produzentin Anna Ditges wird für ihr Projekt «Ich will Dich ­ Begegnungen mit Hilde Domin» mit dem Preis zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses (7500 Euro) geehrt.

Die Programmpreise in Höhe von jeweils 5000 Euro werden in diesem Jahr an das Kino Krokodil in Berlin, das Kino Achteinhalb in Saarbrücken und das Stadtkino Basel vergeben. Unter den prominenten Preisträgern der vergangenen Jahre waren Filmschaffende wie Andreas Dresen, Egon Günther, Jutta Hoffmann, Armin Mueller-Stahl, Christian Petzold und Hans Weingartner.

Aufgabe der Stiftung ist es, die Kinofilme der DDR-Filmstudios DEFA zu erhalten und sie als Teil des nationalen Kulturerbes für die Öffentlichkeit nutzbar zu machen. Darüber hinaus fördert die DEFA-Stiftung die aktuelle deutsche Filmkunst mit der Vergabe von Projektmitteln, Stipendien und Preisen mit einer jährlichen Summe von mehr als 750 000 Euro. Die Verleihung der diesjährigen Preises ist am 25. November in Berlin.

dpa-infocom