IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Tourismus

Museum in Amsterdam zeigt funkelnde Abendtaschen

Köln (dpa/tmn) - In Amsterdam ist es nun möglich, sich einen «glänzenden Überblick» über die Geschichte der Abendtasche zu verschaffen: Vom 22. November 2008 bis zum 1. März 2009 zeigt das dortige Taschenmuseum die Ausstellung «It's all glamour and glitter».

Zu sehen sind Abendtaschen der vergangenen 100 Jahre, darunter etliche, die mit Strass, Kristallen und Pailletten um die Wette funkeln. Das teilt das Niederländische Büro für Tourismus in Köln mit.

Auch einige exklusive Designerschöpfungen - etwa von Cartier, Valentino, Christian Lacroix und Gucci - haben es in die Ausstellung geschafft. Als Blickfang der Schau gilt der «Cupcake», eine Tasche in Form einer Torte von Judith Leiber. Eine andere Ausführung des Modells hat den Angaben zufolge durch einen kurzen Fernseh-Auftritt in der Serie «Sex and the City» weltweite Berühmtheit erlangt.

Das erst im vergangenen Jahr eröffnete Taschenmuseum Hendrikje an der Herengracht in Amsterdam widmet sich der Entwicklung der Tasche vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Die Dauerausstellung zeigt, welchen Entwicklungen die Taschenmode unterlag, die anfangs durchaus kein rein weibliches Phänomen war: Als es noch keine Taschen in Hosen und Mänteln gab, trugen auch die meisten Herren Handtaschen bei sich.

Mehr über das Taschenmuseum: www.tassenmuseum.nl

dpa-infocom