IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Freitag, 14.11.
bedeckt
7°C – 8°C
Samstag, 15.11.
bedeckt
8°C – 11°C
Sonntag, 16.11.
wolkig
4°C – 12°C
Montag, 17.11.
regenschauer
4°C – 8°C

Nur örtlich etwas Regen

Rheinland-Pfalz-Wetter Zunächst gibt es noch Wolkenlücken. Doch allmählich werden die Wolken immer dichter und es fällt nördlich von Mosel und Lahn etwas Regen oder Sprühregen. Die Höchsttemperaturen bewegen sich zwischen 6 und 8 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest.

Samstag ist es stark bewölkt, Regentropfen bleiben aber die Ausnahme. In der folgenden Nacht ziehen ein paar Regenwolken vorüber. Sonntag wechselt sich etwas Sonnenschein mit zahlreichen Wolken ab. Montag beginnt es nach einem freundlichen Start erneut zu regnen.

Deutschlandwetter Der Tag beginnt im Westen und Norden bereits regnerisch. Später wird es auch im Osten mit Ausnahme von Ostsachsen nass. Sonst kommt nach Nebelauflösung zeitweise die Sonne hervor. Hier und da bleibt es wolkenverhangen. In Alpennähe fällt anfangs etwas Regen oder Schnee. 5 bis 11 Grad werden erreicht. Der Wind weht schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen. An den Küsten kommt er frisch bis stark aus Südwest.

Im Norden gibt es am Samstag etwas Regen. In Richtung Süden wird das Regenrisiko immer schwächer. Dort ist es teils freundlich, teils neblig-trüb. Die Temperaturen steigen auf 7 bis 12 Grad.

Europawetter Dichte Wolkenfelder bringen im Westen und Norden Mitteleuropas zeitweise Regen. Sonst scheint heute zeitweise die Sonne, gebietsweise bleibt es aber auch neblig-trüb. Im äußersten Südosten kann es noch etwas Regen und Sprühregen geben. Ein Tief bei Sardinien sorgt von der algerischen Küste bis zum Balkan für viele Regengüsse und Gewitter. Reichlich Sonnenschein gibt es von der türkischen Riviera bis zum Nildelta.

Biowetter Asthmatiker müssen sich heute vermehrt auf Atembeschwerden einstellen. Wetterfühlige Menschen leiden unter Kopfschmerzen. Personen mit Herz- und Kreislaufproblemen sollten bei körperlichen Anstrengungen vorsichtig sein. Aufgrund einer geringeren Schlaftiefe fühlen sich viele Menschen heute müde und matt. Dies wirkt sich negativ auf die Konzentrationsfähigkeit aus.

Pollenflug Aufgrund der fortgeschrittenen Jahreszeit gibt es keinen nennenswerten Pollenflug mehr.

Wetterlexikon Bauernregeln: Meist in Reime gefasste Sprüche, die aus der Witterung eines Monats die Witterung oder Ernteentwicklung in späteren Monaten prognostizieren. Andere Wetterregeln beschäftigen sich mit Wettererscheinungen an Lostagen. Die Bauernregeln entstanden zum Teil in vorchristlicher Zeit und wurden im Mittelalter oft mit Heiligennamen verbunden.

Gartentipps Nelken: Wer in den letzten Monaten Garten- und Steingartennelken noch nicht gepflanzt hat, tut dies in diesem Monat. Vorausgesetzt, es herrscht noch eine milde Witterung. Vorher sollte der Boden untersucht werden. Liegt der pH-Wert unter 6,5, mischt man Kalk oder Gesteinsmehl unter.

WetterKontor für RZ-Online


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.


Umfrage

Mehr Geld für mehr Klimaschutz ausgeben?

Eventkalender
Regioticker
rz lexikon
klasse intermedial
RZ-Weihnachts-Kinder-Malwettbewerb