IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Land & Region     » regioticker     » regiolinks     » aus dem Land     » „mehr” aus der RZ


RZ vom 27.09.08: Hebgen suspendiert - CDU-Gelder veruntreut - Hoher Schaden

Rheinland-Pfalz Die CDU-Landtagsfraktion könnte von Ex-Geschäftsführer Markus Hebgen um einen erheblichen fünfstelligen Betrag geschädigt worden sein. Die Summe soll nach Informationen unserer Zeitung noch über den 31 000 Euro liegen, die Hebgen nach eigenem Geständnis in seiner späteren Position als Geschäftsführer der Stiftung Kloster Eberbach (Hessen) veruntreut hat.

Wie zu hören ist, wurden mit CDU-Fraktionsgeld auch private Rechnungen für Hotels in Berlin bezahlt, deren Ruf zumindest zweifelhaft ist. Nutznießer seien CDU-Abgeordnete gewesen, soll Hebgen erklärt haben.

Die Staatsanwaltschaft bestätigt nur , dass Hebgen sich schriftlich zu Untreue-Vorwürfen einließ. Nach langer Erkrankung ist er gesundgeschrieben, aber von seinem alten Arbeitgeber, der Landtagsverwaltung, bei gesenkten Bezügen suspendiert. Hebgen wechselte nach der Wahl 2006 nach Hessen. Als der Fraktion in Mainz finanzielle Unregelmäßigkeiten in ihrer Kasse auffielen, schaltete sie im April 2008 Staatsanwalt und Rechnungshof ein. Die Prüfungen laufen noch, der Rechnungshof wird seinen Bericht erst 2009 vorlegen. (ren)

RZO



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Fr.
bedeckt
7·8°
Sa.
bedeckt
8·11°
So.
wolkig
4·12°
Mo.
regenschauer
4·8°



Umfrage

Mehr Geld für mehr Klimaschutz ausgeben?

Eventkalender
Regioticker
rz lexikon
klasse intermedial
RZ-Weihnachts-Kinder-Malwettbewerb