IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Wehen bezwingt Kaiserslautern mit 4:2

Wiesbaden Mit einem rauschenden Fußballfest in der zweiten Halbzeit hat sich der SV Wehen Wiesbaden von den Abstiegsrängen der 2. Bundesliga verabschiedet und dem Tabellenzweiten 1. FC Kaiserslautern beim 4:2 (0:0) die dritte Auswärtsniederlage in Serie beigebracht.

Ronny König (66./76. Minute), Sanibal Orahovac (68.) und Erwin Koen (71.) schossen am Freitag vor 11 315 Zuschauern innerhalb von nur zehn Minuten den zweiten Saisonsieg für die Hessen heraus. Srdjan Lakic schaffte mit einem Doppelpack (73./89.) nur eine Ergebniskosmetik für die Pfälzer. Wehen verbesserte sich mit 11 Punkten auf den Relegationsplatz 16, der FCK bleibt Zweiter hinter dem FSV Mainz 05.

Beide Mannschaften begannen schwungvoll und lieferten sich packende Zweikämpfe. Wehens Benjamin Siegert verzog nur knapp (3.). Danach riss Kaiserslautern das Spiel mit hoher Laufbereitschaft an sich und erarbeitete sich erste Chancen. Ein Schuss von Kai Hesse (18.) strich nur um Haaresbreite am langen Pfosten vorbei. Eine Minute später scheiterte Sidney Sam am großartig reagierenden Alexander Walke im Wehener Tor. Für die Hausherren vergab König die größte Möglichkeit vor der Pause, als er frei stehend an FCK-Torwart Luis Robles scheiterte. Im zweiten Durchgang drängten beide Mannschaften auf eine Entscheidung. Doch erst mit Königs glücklichem Führungstreffer brach der Bann.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Wunsch-Trikot