IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Währung

Devisen: Euro rutscht im späten Handel unter 1,26 Dollar

NEW YORK - Der Euro ist am Dienstagabend wieder unter die Marke von 1,26 US-Dollar zurückgefallen. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,2591 Dollar, nachdem sie am frühen Abend noch auf 1,2701 Dollar geklettert war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittag auf 1,2653 (Montag: 1,2660) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete 0,7903 (0,7899) Euro.

Marktteilnehmer begründeten dies mit den neuerlichen Kursverlusten am Aktienmarkt. Das Verlangen nach Sicherheit treibe die Anleger insbesondere in US-Staatsanleihen. Anleihen mit höherer Rendite würden dagegen aufgelöst und auch Yen-Kredite zurückgezahlt. Auch gegenüber dem Yen gab der Euro zuletzt deutlich ab und lag bei 121,18 Yen.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Do.
regen
6·10°
Fr.
regen
-2·7°
Sa.
schneeschauer
-3·0°
So.
schneeschauer
-1·1°

Eventkalender
Regioticker
rz lexikon
klasse intermedial
RZ-Weihnachts-Kinder-Malwettbewerb