IVWPixel Zählpixel

Freie Wähler kritisieren Kreisverband

Asbach Die Freie Wählergemeinschaft in der Verbandsgemeinde Asbach geht mit ihrem bewährten Vorstand in die Kommunalwahl 2009. In der Hauptversammlung bestätigten die Mitglieder einmütig Willi Wenter aus Neustadt als Vorsitzenden, Otto Hambuch aus Buchholz als Stellvertreter und Hermann Bernardy aus Buchholz als Schriftführer.

Im Verlauf der Versammlung übten die FWG-Mitglieder deutliche Kritik am Kreisverband ihrer Partei. Dessen politische Arbeit nannten sie ziellos, und das Interesse, sich in Neuwied für die Asbacher Interessen zu engagieren, ist gering.

Mehr dazu lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Linzer Rhein-Zeitung.

Tue, 18. Nov. 2008, 17:19 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet