IVWPixel Zählpixel

Jeder dritte Autofahrer sieht schlecht

Mayen/Region Die Zahlen sind alarmierend: Die Kreisverkehrswacht Mayen-Koblenz, das Kuratorium „Gutes Sehen“ und örtliche Optiker gehen davon aus, dass 30 bis 35 Prozent der Autofahrer mit einer Sehschwäche am Straßenverkehr teilnehmen.

Das haben Sehtestaktionen im Kreis Mayen-Koblenz ergeben. Nicht immer sind die Sehschwächen so gravierend, dass die Fahrerlaubnis gefährdet wäre. Aber gerade in der dunklen Jahreszeit, wenn zusätzlich Nässe und Gegenverkehr das Sehen beeinträchtigen, verlieren einige Autofahrer ihre Sicherheit am Steuer.

Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Rhein-Zeitung.

Wed, 19. Nov. 2008, 14:51 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet