IVWPixel Zählpixel

Hahnstätten: Forstetat weist Überschuss auf

Hahnstätten Der Forstwirtschaftsplan der Gemeinde Hahnstätten für 2009 weist ein positives Ergebnis auf. Revierförster Volker Müller prognostiziert für das kommende Jahr einen Überschuss von 10 778 Euro. Müller teilte das Resultat während des Waldbegangs des Gemeinderates mit.

Einnahmen aus dem Holzverkauf, Mieten, Pachten sowie dem Jagdbetrieb in Höhe von 138 317 Euro stehen Ausgaben für Löhne, Unternehmer, Steuern und Investitionen von 127 539 Euro gegenüber. Der Erlös aus dem Verkauf von Holz beträgt 128 917 Euro.

Volker Müller kündigte einen erhöhten Holzeinschlag an. Bis zu 40 Prozent mehr soll aus dem Gemeindewald Hahnstätten in den kommenden Jahren in den Handel gegeben werden. In erster Linie werden Buchen und Eichen gefällt.

Mehr dazu in der Mittwochausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung

Tue, 18. Nov. 2008, 15:08 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet