IVWPixel Zählpixel

Stadt Mainz löhnt für Fraktionen

Mainz Ein spätes Erbe kostet die Mainzer Steuerzahler richtig viel Geld. Für insgesamt 116 700 Euro muss die Stadt Mainz frühere Mitarbeiter dreier Stadtratsfraktionen bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt (ZVK) nachversichern. Das bestätigte gestern Finanzdezernent Kurt Merkator (SPD) auf Anfrage.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Mainzer Rhein-Zeitung am Mittwoch.

Tue, 18. Nov. 2008, 17:39 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet