IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Land & Region     » regioticker     » regiolinks     » aus dem Land     » „mehr” aus der RZ

Opel-Gesamtbetriebsratschef Franz: «GM würde uns nicht gehen lassen»

Rüsselsheim Opel-Gesamtbetriebsratschef Klaus Franz hat Forderungen nach einer Abspaltung des Autobauers vom angeschlagenen US-Mutterkonzern General Motors (GM) als unrealistisch zurückgewiesen. Er habe zwar gewisse Sympathien für diesen Gedanken: «Aber man muss die Realitäten sehen in einer globalisierten Welt.

Der zentrale Punkt ist, General Motors würde uns nicht gehen lassen», sagte Franz am Dienstag in Rüsselsheim. Die Deutschland-Zentrale habe die Entwicklungsverantwortung für mehr als vier Millionen Fahrzeuge mit Zukunft. «Ohne diese Entwicklungs-Expertise hier am Standort wäre General Motors für die Zukunft noch viel schlechter aufgestellt.».

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Do.
regen
6·10°
Fr.
regen
-2·7°
Sa.
schneeschauer
-3·0°
So.
schneeschauer
-1·1°

Eventkalender
Regioticker
rz lexikon
klasse intermedial
RZ-Weihnachts-Kinder-Malwettbewerb