IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Land & Region     » regioticker     » regiolinks     » aus dem Land     » „mehr” aus der RZ

Angeblicher «Hochwaldmörder» ein psychisch Kranker

Saarbrücken Ein anonymer Briefeschreiber, der sich selbst mehrerer lang zurückliegender Morde bezichtigte, ist enttarnt. Wie die Landespolizeidirektion des Saarlandes sowie die Polizeipräsidien in Bielefeld und Nürnberg am Mittwoch gemeinsam mitteilten, wurde ein 34-jähriger psychisch kranker Mann aus dem saarländischen Weiskirchen als Briefeschreiber ermittelt.

Den entscheidenden Hinweis habe ein Postbote gegeben, hieß es. Erst kürzlich hatte die Polizei im Saarland mit einem Massen-Gentest in der Region Hochwald nach dem Täter gesucht. Die Verbrechen, auf die sich der Briefeschreiber bezogen hatte, waren 1962 nahe Bielefeld und 1970 in der Nähe von Ulm geschehen. Damit kommt laut Polizei der jetzt Enttarnte als Mörder nicht infrage.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Do.
regen
6·10°
Fr.
regen
-2·7°
Sa.
schneeschauer
-3·0°
So.
schneeschauer
-1·1°

Eventkalender
Regioticker
rz lexikon
klasse intermedial
RZ-Weihnachts-Kinder-Malwettbewerb