IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Land & Region     » regioticker     » regiolinks     » aus dem Land     » „mehr” aus der RZ

Pferd statt Wildschwein erlegt: Jäger verdächtigt

Pirmasens Ein Jäger aus der Pfalz hat laut Ermittlungen der Pirmasenser Polizei ein Pferd erschossen, als er eigentlich ein Wildschwein treffen wollte. Ein sieben Jahre alter Wallach war Mitte Oktober in den Abendstunden tot auf der Koppel gefunden worden, wie die Kriminalpolizei am Mittwoch mitteilte.

In dem Kadaver wurden Metallsplitter gefunden, die auf Jagdmunition hindeuten. Der Tatverdächtige will einen Schuss auf ein Wildschwein abgegeben haben, wobei das Tier aber weder erlegt wurde noch später entdeckt werden konnte. Gegen den Jäger aus dem Raum Hauenstein wird laut Polizei wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Do.
regen
6·10°
Fr.
regen
-2·7°
Sa.
schneeschauer
-3·0°
So.
schneeschauer
-1·1°

Eventkalender
Regioticker
rz lexikon
klasse intermedial
RZ-Weihnachts-Kinder-Malwettbewerb