IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Presse: Nokia verlor Marktanteile auf deutschem Markt

Köln Branchenprimus Nokia hat einem Pressebericht zufolge in Deutschland seit Jahresbeginn kräftig Marktanteile eingebüßt.

Wie das am Donnerstag erscheinende Magazin «Capital» berichtet, kommen die Finnen in den ersten sieben Monaten dieses Jahres in Deutschland nur noch auf einen Marktanteil von 36 Prozent nach 44 Prozent im Vorjahr. Die Zahlen stammen aus vertraulichen Marktanalysen der Nürnberger GfK, die dem Magazin vorliegen. Weltweit hatte Nokia im dritten Quartal einen Marktanteil von 38 Prozent.

Der Verlust der Marktanteile kostet den Handy-Hersteller dem Bericht zufolge mehr als der Sozialplan für die Werkschließung in Bochum. Bleibe es beim Marktanteil von rund 36 Prozent, verkaufe Nokia dieses Jahr mit rund zehn Millionen Handys zwei Millionen weniger als 2007. Bei einem Verkaufspreis von durchschnittlich 110 Euro, entginge dem Konzern damit in Deutschland ein Umsatz von 220 Millionen Euro, heißt es weiter. Der Sozialplan beim Abbau der 2300 Stellen in Bochum kostet Nokia 200 Millionen Euro.

Erst am Freitag hatte der Handy-Marktführer erneut einen düsteren Ausblick für die gesamte Branche gegeben. Wegen des wirtschaftlichen Abschwungs rechnen die Finnen für das laufende vierte Quartal und das kommende Jahr mit einem Absatzrückgang.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon