IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Gesundheit       » News       » Wellness

Kalte Jahreszeit kann Raucherlunge verschlimmern

Neu-Isenburg Mit der kalten Jahreszeit nehmen die Beschwerden von Menschen mit Raucherlunge oft zu.

«Die meisten Patienten klagen über eine Zunahme der Atemnot», sagte Prof. Heinrich Worth in der «Ärzte Zeitung».

Das sei ein Zeichen dafür, dass sich das COPD genannte chronische Lungenleiden verschlimmert hat. «Viele Patienten haben auch mehr Husten und mehr Auswurf», erklärte der Lungenfacharzt anlässlich des Welt-COPD-Tages (19. November). Sei der Auswurf grün-gelblich eingefärbt, spreche das für eine bakterielle Infektion der Atemwege. Sie sei dann die Ursache für die stärkeren Beschwerden.

Betroffene können einiges tun, um einer Verschlimmerung ihres Leidens vorzubeugen: «Als sehr wirksam hat sich außer der Raucherentwöhnung etwa die jährliche Grippeschutz-Impfung, aber auch die Pneumokokken-Impfung erwiesen», sagte Worth. Regelmäßiges Ausdauer- oder Krafttraining könne ebenfalls helfen.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon