IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

DTTB-Teams bei German Open im Viertelfinale

Berlin Die beiden Auswahl-Mannschaften des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) haben bei den mit 152 000 Dollar dotierten German Open in Berlin erwartungsgemäß den Einzug ins Viertelfinale geschafft.

Die Herren, bei denen die Düsseldorfer Topstars Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov nicht zum Einsatz kamen, setzten sich mit 3:0 gegen die Tschechien durch und treffen auf Rumänien. Bastian Steger (Frickenhausen), Christian Süß (Düsseldorf) und Zoltan Fejer-Konnerth (Grenzau) hatten gegen das dezimierte tschechische Team nur geringen Widerstand zu brechen. Den Gästen stand Spitzenspieler Petr Korbel nicht zur Verfügung konnte laut Reglement nicht ersetzt werden.

Auch die DTTB-Damen waren zum Auftakt kaum gefordert. In nur 43 Minuten kamen Kristin Silbereisen (Busenbach), Zhenqi Barthel (Holsterhausen) und das Doppel Wu Jiaduo (Kroppach)/Barthel zu einem 3:0-Erfolg über den krassen Außenseiter Puerto Rico. Im Viertelfinale wartet Italien. In den Einzel-Konkurrenzen standen am Eröffnungstag der German Open die ersten Qualifikationen auf dem Programm. Nadine Bollmeier (Tostedt) und Laura Robertson (Busenbach) sicherten sich dabei einen Platz in der Runde der besten 64.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Wunsch-Trikot