IVWPixel Zählpixel

Marktkirche feiert 125-jähriges Bestehen

Neuwied Es gibt zahlreiche Kirchen im Kreis, die weitaus älter sind als die Neuwieder Marktkirche.

Doch der kommt dank ihres Standortes mitten in der Innenstadt eine besondere Bedeutung zu. Im kommenden Jahr begeht die Marktkirche ihren 125. Geburtstag.

Den begehen Pfarrer Werner Zupp und das Presbyterium durchaus selbstkritisch. Sie stellen sich die Frage, wie lange eine Gemeinde noch ein großes Kirchengebäude finanzieren kann. Auf der anderen Seite ist die Kirchengemeinde natürlich stolz auf ihre schöne Kirche am Marktplatz. Denn sie ist laut Zupp mittlerweile zu einem Ort des Feierns, des Gebets und der Meditation und zu einem Ort außergewöhnlicher Gottesdienste und ungewöhnlicher Klangerlebnisse geworden.

Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Neuwieder Rhein-Zeitung.

Mi, 26. Nov. 2008, 15:50 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet