IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

Nasse Wäsche trocknet besser in unbeheizten Räumen

Frankfurt/Main Wäsche wird zum Trocknen am besten in einem unbeheizten Raum oder im Freien aufgehängt.

Denn wer Wäsche in einem beheizten Raum auf dem Ständer trocknet, kann dabei mehr Energie verbrauchen als mit einem effizienten elektrischen Wäschetrockner.

Darauf weist das Forum Waschen in Frankfurt hin und beruft sich auf Berechnungen des Öko-Instituts in Freiburg. Das Forum Waschen ist eine gemeinschaftliche Initiative von - unter anderem - Bundesministerien, Universitäten, Verbraucherverbänden und Waschmittelherstellern.

Um Energie zu sparen, sei es auch sinnvoll, die Wäsche schon in der Maschine mit einer möglichst hohen Drehzahl zu schleudern. Empfehlenswert sind laut dem Forum 1000 Umdrehungen und mehr. Damit reduziere sich der Wasserrest in den Textilien und entsprechend kürzer sei die Trockenzeit.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon