IVWPixel Zählpixel

B 256: Zusätzliche Anbindung hilft Thür nicht weiter

Thür Eine zusätzliche Anbindung des Wohngebietes „Großfindel“ im Süden von Niedermendig an die Bundesstraße 256 würde für Thür kaum Entlastung bringen. Zu diesem Urteil kommt das Verkehrsgutachten, das die Ortsgemeinde Thür gemeinsam mit der Stadt Mendig in Auftrag gegeben hat.

Laut der Untersuchung würde sich der Verkehr auf der Thürer Ortsdurchfahrt, der Kreisstraße 55, nach dem Bau einer neuen Trasse um weniger als 10 Prozent verringern. Daher sei eine neue Anbindung des Wohngebiets „aus verkehrsplanerischer Sicht nicht zu empfehlen“, heißt es in dem Gutachten. Jetzt sind andere Lösungen gefragt.

Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe der Rhein-Zeitung.

Do, 27. Nov. 2008, 17:25 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet