IVWPixel Zählpixel

Hahnstätten: Wasserpreis steigt minimal

Hahnstätten Mehr Geld für Wasser müssen die Bürger in der Verbandsgemeinde Hahnstätten in ihrem Haushaltsbudget für das Jahr 2009 einplanen.

Der wiederkehrende Beitrag wird leicht angehoben. Er steigt für die beitragspflichtige Fläche von zehn auf zwölf Cent pro Quadratmeter.

Grund für die Preissteigerung ist vor allem die gesunkene Abnahme beim Wasser. Der Verbrauch nahm innerhalb weniger Jahre um fast zehn Prozent ab. Die fixen Kosten bei den VG-Werken für die Bereitstellung des Leitungsnetzes bleiben aber annähernd gleich. Um keinen zu hohen Verlust einzufahren, wird das Entgelt nun erhöht. Diesen Beschluss fasste jetzt der Verbandsgemeinderat in Hahnstätten.

Außerdem gibt es noch einen Wechsel bei der ehrenamtlichen Leitung der Außenstelle Hahnstätten der Kreisvolkshochschule.

Mehr dazu steht in der Freitagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.

Do, 27. Nov. 2008, 16:42 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet