IVWPixel Zählpixel

Große Spende statt Kundenpräsente

Kirn Die Simona AG verzichtet in diesem Jahr auf das Verteilen von Weihnachtspräsenten an ihre Kunden und spendete 10 000 EUR an den Förderverein Lützelsoon „Hilfe für Kinder in Not“. Der Verein verwendet das Geld - ohne Abzug von Verwaltungskosten - für die Familie Ohl aus Hackenheim. In dieser Familie leben zwei schwerbehinderte Kinder, die in einer Wohnung mit mehreren Etagen an den Rollstuhl gefesselt intensiv betreut und künstlich ernährt werden müssen.

Das Geld soll für den Ausbau der Scheune zu einer ebenerdigen, behindertengerechten Wohnung verwendet werden. Diesen guten Zweck einschließlich des Spendenkontos des Vereins veröffentlicht die Simona auch auf ihrer Weihnachtskarte. „Wir sind sicher, im Sinne der Kunden zu handeln“, so Marketingleiter Eric Schönel.

Mehr zum Thema in der Kirner Zeitung

Fr, 28. Nov. 2008, 17:56 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet