IVWPixel Zählpixel

Kalender unterstützt Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr

Kirn „Feuerwehr Kirn 2009“ heißt ein Bildkalender, den der Förderverein der Wehr jetzt vorstellte und zum Kauf empfahl. Die Kalenderaktion zollt zum einen dem Engagement der Feuerwehr Anerkennung, zum anderen soll sie Werbung für das Ehrenamt sein. Da die Mitgliederzahlen im ganzen Land rückläufig sind, will der Förderverein helfen, diesem Trend zu begegnen. Mit dem Erlös aus dem Kalenderverkauf wird die Nachwuchsarbeit der Wehr unterstützt - im Sinne von Brandschutzerziehung, wie Fred Leich als Vorsitzender des Fördervereins erläuterte.

Als Brandschutzerzieher ausgebildete Wehrleute besuchen Kindergärten und Schulen, um gezielt die Aufmerksamkeit der Kinder zu wecken. „Wir hoffen, zugleich Nachwuchs zugewinnen“, so Leich. Im Landkreis sind knapp 50 Brandschutzerzieher im Einsatz. Einer davon ist der Kirner Michael Wildberger. Er versucht nicht nur, Kindern das Verhalten im Notfall beizubringen, sondern unterstützt auch die Pädagogen. Den Kalender gibt es bei Foto-Deichmeier (Übergasse), bei Elektro-Heinrich (Steinweg), beim Reise- und Verkehrsbüro und im Feuerwehrhaus zu 7,50 Euro.

Mehr zum Thema in der Kirner Zeitung

Fr, 28. Nov. 2008, 17:58 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet